HERZLICH WILLKOMMEN IM
“Guesth
ouse on Canyon
FAMILIE MERJO- NIVICA

ERLEBEN SIE DIE UNBERÜHRTE NATUR UMD WILDE GEBIRGSLANDSCHAFTEN

Erleben Sie die unberührte Natur und wilde Gebirgslandschaften. 
Der Blick von unserem Haus aus schweift über die grandiose, wilde-unentdeckte Nivica Canyon-Landschaft.
Urlaub im Einklang mit der Natur, wo die letzten Schmutzgeier Europas zu Hause sind. 
Entdecke die "düstere Ecke" im Südosten Europas, abseits von Städten und Siedlungen, wo bekannte Sternbilder ihre volle Schönheit entfalten, die man mit freiem Auge beobachten kann.

UNSER HAUS

Als kleiner Familenbetrieb können wir auf unsere Gäste individuell eingehen um eine unvergessliche Zeit in einem der letzten unentdeckten Canyons-gebieten Europas zu verbringen.

Unser Haus ist ein idealer Ausgangspunkt für viele Wanderungen und Mountainbike Touren.

Nur ein paar Schritte von unserem Haus entfernt können Sie das Rauschen des Wasserfalls aus der Tiefe des Canyons hören und geduldige Vogelfreunde können mit Glück auch den Schmutzgeier beobachten .

Die traditionelle albanische Küche

Selbstgebackenes Brot und dunkelrote Tomaten aus dem Garten, Schafkäse aus der Dorfkäserei, der typische „Petanik“, wie vor 2000 Jahren in „ Saç“ gebacken und viele andere Frischgerichte sind ein unvergessliches Erlebnis.

Unser selbstgebrannter RAKI aus Weintrauben unseres Gartens ist eine Köstlichkeit, die einem Albanien in Erinnerung bleibt . Alles auf dem Tisch ist selbst gezogen und geerntet, handverlesen, natürlich ökologisch und unserer Tradition entsprechend.

Eine Vielzahl an atemberaubenden Wanderzielen

Die Region Kurvelesh, besonders Nivica weist eine unglaubliche, mysteriöse landschaftliche Vielfalt auf. So können Sie auf wilden Serpentinen von Bença hoch nach Progonat per Mountainbike oder Geländewagen fahren oder auch zu Fuß wandern. Unterwegs sind sie umgeben von wilder Schönheit der Berglandschaft bis zu alpinen Dörfern Gusmar und Nivica.

 

Wunderbare Berge

Von Nivica aus, können Sie zum wunderschönen Luftkurort „Llufa“ zu Fuß gehen und den Imkern bei der Honigernte zusehen, den hochwertigen Bienenmilch verkosten oder auch mitnehmen. Die blühenden Almwiesen, leuchtenden Felsen und in der Sonne glitzernde Bergsee laden zum Wandern, Bergsteigen, Spazieren oder einfach zum Bestaunen ein

The Friendly Shepherds

Unterwegs können Sie auch Schafherden mit Hirtenhund und freundlichen Hirten treffen.

Das Schloss von Nivica

Nur 200 m vom Haus entfernt, kann man die Burgreste von Nivica besichtigen, 2400 Jahre alt.

Der alte Ort der Anbetung

Ein weiteres Wanderziel ist die Kultstätte „STOG“, wo Sie je nach Jahreszeit Kirschen und Apfelbäume probieren können.

Imker

Unterwegs können Sie auch die Imker treffen und sie vielleicht bei der Honigernte begleiten.

Der Berg Këndrevica

Für Bergsteiger ist der 2122m hohe Berg Këndrevica vielleicht eine Herausforderung.

Das Projekt Nivica, das Dorf auf der Suche nach dem Meer